indoor-5235953_1920

Timeline Verkaufsprozess

Die wichtigsten Schritte beim Verkauf Ihrer Immobilie

Immobilie richtig verkaufen: Schritt für Schritt Anleitung

Wählen Sie vorab das Verkaufskonzept: Klassisches Angebotsverfahren oder Verkauf im Bieterverfahren.

01
Unterlagen zusammenstellen

Folgende Unterlagen werden benötigt Grundrisse, Ansichten, Katasterauszug, Baugenehmigung, Grundbuchauszug, Energieausweis, Versicherungsnachweise, Teilungserklärung, Verwaltervertrag, Protokolle der letzten drei Eigentümerversammlungen bei Wohneigentum, Instandhaltungs- und Modernisierungsrechnungen.

02
Was ist meine Immobilie wert?

Am Anfang steht immer die Wertermittlung Ihrer Immobilie. Dazu können Sie einen Sachverständigen beauftragen um den Wert zu ertermittlung oder Sie nutzen unser Wertermittlung und erfahren kostenlos in wenigen Schritten den Marktwert Ihrer Immobilie. Auf jeden Fall sollten Sie für die Preisverhandlung den Wert Ihrer Immobilie kennen. 

03
Immobilie für den Verkauf Vorbereiten

Bei einer Hausinspektion sind offensichtliche Mängel aufgefallen? Sie sind gut beraten diese reparieren zu lassen. Ein  gepflegter Eindruck Ihrer Immobilie fördert den Verkauf. Wenn Sie Ihr Haus ganz professionell herrichten wollen, können Sie einen „Home Stager“ beauftragen: Homestager dekorieren/inszenieren die Räume so, dass die Immobilie möglichst vielen Kaufinteressenten gefällt.

04
Exposé erstellen und inserieren

ein aussagekräftiges Exposé ist die halbe Miete. Beschreiben Sie Ihre Immobilie ausführlich und warheitsgemäß. Wichtige Informationen sind: Baujahr, Größe, Lage, Ausstattung, Energieausweis und Preis. Stellen Sie die Vorzüge Ihrer Immobilie herraus. Profesionelle Fotos von Ihrer Immobilie dürfen nicht fehlen.

05
Kontakt zu Kaufinteressenten

Wenn Ihre Anzeige geschaltet ist, sollten Sie sich für Anfragen oder Nachfragen bereithalten. Wenn der erste Kontakt zu Interessenten hergestellt ist, können Sie auch gleich Besichtigungstermine vereinbaren.

06
Besichtigungstermin

Laden Sie die Interessenten ein und führen Sie die Besichtigung von Haus oder Wohnung persönlich durch. Natürlich haben haben Sie alle notwendigen Fakten und Daten zur Immobilie parat und händigen den Interessenten ein profesionel gefertigtes Exposé aus. Vorher haben Sie die Immobilie natürlich vorbereitet indem Sie sie entpersonalisiert und auf Vordermann gebracht haben.

07
Wahl des Käufers

Nach der ersten Besichtigung kristallisieren sich ernsthafte Interessenten heraus. Diese wollen meist einen zweiten Besichtigungstermin vereinbaren. Bei diesem Termin können Sie Detailfragen besprechen, unter anderem, wie sich die potenziellen Käufer die Finanzierung vorstellen. Idialer Weise legen die Kaufinteressenten Ihnen schon eine Finanzierungsbestätigung der Bank vor.

08
Kaufpreis verhandeln

Hier ist Fingerspitzengefühl verlangt. Bevor Sie in die Verhandlung gehen sollten Sie Ihr Ziel kennen: Liegt das Angebot des Kaufinteressenten maximal zehn Prozent unterhalb Ihres Wunschpreises, lohnt es sich, weiterzuverhandeln. Mit Interessenten, die Ihren realistischen Preis um deutlich mehr unterbieten, ist eine Einigung eher unwarscheinlich.

purchase, house, house purchase-3347053.jpg

Einigung mit dem Käufer

09
Auf Nummer sicher gehen

Bitten Sie den Kaufinteressenten um die Vorlage einer Darlehenszusage seiner Bank. Empfehlenswert ist außerdem eine Reservierungsvereinbarung: Der Käufer zahlt dem Verkäufer eine Gebühr für die Reservierung der Immobilie. Im Gegenzug für die Reservierung erhält der Verkäufer eine Reservierungsgebühr. Nach Abschluss des Kaufvertrags bekommt der Käufer das Geld zurück.

10
Übernahme von Einrichtungsgegenständen

Listen Sie gemeinsam mit dem Käufer auf, welche Einrichtungsgegenstände (zum Beispiel Einbaukküche) zu welchem Preis übernommen werden. Für den Käufer ist es von Vorteil, wenn darüber ein separater Kaufvertrag geschlossen wird. Sonst müsste er auch darauf Grunderwerbssteuer zahlen.

11
Vorbereitung des Kaufvertrags

Im Vorgespräch mit dem Notar werden alle Einzelheiten zum gewünschten Kaufvertrag besprochen. Sodann wird der Notar, den Vertragsentwurf fertigen und den Pareien zuschicken. Haben die Pareien den Vertragsentwurf erhalten haben sie zwei Wochen Zeit ihn zu prüfen und mögliche Änderungswünsche einzubringen. Der Käufer kann den Notar wählen da er ihn in der Regel auch bezahlt. 

office, contract, computer-1575874.jpg

Kaufvertrag

12
Notartermin

Der Notar liest den Vertragstext vor und beantwortet gegebenenfalls letzte Fragen. Wenn Verkäufer und Käufer den Vertrag unterschrieben haben und der Notar ihn beurkundet hat, ist das Kaufgeschäft rechtlich abgeschlossen. Beide Parteien sind jetzt aufgefordert ihre Vertraglichen Pflichten zu erfüllen.

13
Kaufpreiszahlung

In der Regel zahlt der Käufer direkt auf das Konto des Verkäufers. Nur in Ausnahmefällen geht die Zahlung zunächst auf ein Treuhandkonto des Notars (Notaranderkonto). Erst nach Eingang des Geldes sind Sie zur Übergabe der Immobilie verpflichtet.

14
Finanzamt

Erkundigen Sie sich beim Finanzamt oder Ihrem Steuerberater, ob Sie beim Verkauf Steuern auf den „Veräußerungsgewinn“ zahlen müssen. Dabei handelt es sich vereinfacht ausgedrückt um den Gewinn, den Sie erzielen, wenn Ihr Verkaufspreis höher ist, als es der frühere Kaufpreis war. Haben Sie das Objekt selbst bewohnt, müssen Sie in der Regel keine Steuern zahlen. Anders sieht es aus, wenn Sie die Immobilie vermietet haben. 

15
Grundbuchberichtigung

Der Notar beantragt die Eintragung des Eigentümerwechsels im Grundbuch. Sie erfolgt, nachdem der Käufer die Grunderwerbsteuer gezahlt hat. Bis der berichtigte Grundbuchauszug vorliegt kann es  einige Wochen manchmal Monate dauern.

16
Objektübergabe

Mit der Übergabe übernimmt der Käufer alle Recht und Pflichten, hat also die Verantwortung für die Immobilie. Er zahlt ab jetzt Grundsteuer, Abgaben und Gebühren und nimmt die Miete ein, falls das Haus oder die Wohnung vermietet ist. Auch die Wohngebäudeversicherung geht auf den Käufer über. Ein gemeinsam erstelltes und unterschriebenes Übergabeprotokoll mitsamt Zählerständen (z. B. Wasser, Gas) schließt den Eigentümerwechsel ab.

target, dart, aim-1414788.jpg

Hurra, Ziel erreicht

Sie haben Ihre Immobilie erfolgreich verkauft!

Immobilie verkaufen mit oder ohne Makler?

Bereits kleine Fehler beim Immobilienverkauf können große finanzielle Auswirkungen zur Folge haben. Der Verkauf zusammen mit mir als dem Anwalt Ihrer Interessen rentiert sich für Sie in jedem Fall. Ich erspart Ihnen nicht nur Zeit und Aufwand, sondern kennt mich auch mit den Abläufen des Verkaufsprozesses  bestens aus.

Wenn Sie trotzdem privat verkaufen wollen

Wenn Sie sich den vorstehenden Schritten eines Hausverkaufs gewappnet fühlen, dann kann es durchaus eine Option sein, den Immobilienverkauf in die eigenen Hände zu nehmen. Denken Sie auch an den zeitlichen Aufwand und daran, welche Gegenleistung Sie von mir erwarten können: fachliche Expertise, 30+ Jahre Erfahrung und die notwendigen Marktkenntnis. In der Regel erziele ich eine höhere Verkaufssumme als Sie es könnten – verdiene mir meine Provision sozusagen selbst.

Beim Immobilienverkauf Geld und Zeit sparen

Sie möchten Ihre Immobilie erfolgreich zum Bestpreis verkaufen?

Die Vorteile einer Zusammenarbeit können vielfältig sein. Einige davon habe ich Ihnen hier aufgelistet.

Alle Vorteile im Überblick

Bereits vor dem Verkauf sage ich Ihnen worauf es ankommt, berate Sie welche Reparaturen sinnvoll sind um den Wert Ihrer Immobilie zu steigern und auf welche Sanierungsmaßnahmen Sie verzichten können. Lohnt sich ein professionelles Gutachten oder reicht unsere kostenfreie Wertermittlung aus? Welches Inserat ist vielversprechend? So lässt sich viel Geld sparen.

Für mich sind die  einzelnen Schritte im Verkaufsprozess Routine. Dadurch erspare ich Ihnen viel Zeit. Als Privatverkäufer müssen Sie sich erst in viele Themen einarbeiten. Ich weiß, worauf es ankommt beim verkauf Ihrer Immobilie. Aßerdem kenne ich die Stolpersteine beim Immobilienverkauf aus 30+ Jahren Erfahrung.  Kartei. exercitation.

Unangenehme Anrufe zu jeder Tages- und Nachtzeit können Sie getrost mir überlassen. Es gibt Interessenten die keine klassischen Ruhezeiten kennen. Sie erwarten, dass der Makler zu jeder Zeit Auskunft gibt – auch am Wochenende. Überlassen Sie die Anfragen und Terminvereinbarungen mit, dann können Sie Ihre Zeit für wichtigeres nutzen.

Ich übernehme  auch unangenehme Gespräche für Sie. Unbekannte nach ihrem Job und der familiären Situation zu fragen ist vieleicht nicht Ihr Ding. Ich verschaffe mir bereits frühzeitig Klarheit über die Einkommenssituation der Interessenten – so kann er den Kreis der möglichen Käufer eingrenzen werden. Ich übernehme für Sie außerdem mitunter unangenehme Absagen und Preisverhandlungen.

ich erläutert Ihnen den Kaufvertrag und beantworte alle Fragen zum Verkaufsprozess. Meine Ausbildung in der Immobilienwirtschaft garatiert Rchtssicherheit und bewart Sie vor möglichen Regressansprüchen. Ich berate Sie auch zu komplexen Themen des Verkaufs.

Ich stelle Ihnen meine 30+ jährige Erfahrung zur Verfügung. Wenn Sie zum ersten Mal eine Immobilie verkaufen, kann der Prozess sehr überwältigend sein, weil Ihnen die Übung fehlt. Bei einem Immobilienverkauf geht es immerhin um sehr viel Geld. 

Bei komplizierten Fällen – etwa bei zerstrittenen Erbengemeinschaften – versuche ich als neutraler und unabhängiger beraten zwischen den Pateien zu vermitteln. Auch bei Scheidungen kann meine Rolle als Mediator befriedend für alle Parteien wirken und zur Lösung der Probleme führen.

Seien Sie ehrlich zu sich selbst: Können Sie gut verhandeln? Welche Erfahrungen haben Sie beim Verkaufen? Ich setzte mein ganzes Wissen und meine Erfahrungen ein, um den besten Preis für Ihre Immobilie zu erzielen. Dabei mache ich mich zum Anwalt Ihrer Interessen.

Am Anfang steht immer der Preis

Fragen Sie sich auch: Mit welchem Preis kann ich rechnen, wenn ich meine Immobilie verkaufe? Die Immobilienbewertung sagt es Ihnen. Zuverlässig, kostenfrei und ohne Risiko.

Sie erhalten die Marktwert-Einschätzung per E-Mail, wenn Sie rechts auf den roten Butten klicken, wo Sie alle relevanten Daten eingegeben können und ich die notwendigen Berechnungen hinzugefügt habe.  Zusätzlich bekommen Sie eine Verkaufsempfehlung und die wichtigsten Informationen.